U Nayaka, der Leiter der PDO, hat in den letzten Jahren drei Gebäude bzw. Grundstücke in der Nachbarschaft, direkt neben dem Schulareal, erworben. In zwei dieser Gebäude, die vollständig renoviert wurden, sind die Waisenkinder, vornehmlich Nargisopfer und Bürgerkriegsflüchtlinge, untergebracht. Dieses Waisenhaus wird allgemein als Golden House bezeichnet. Nun wird auf Initiative einer holländischen Organisation, der World Child Care Foundation, auf dem dritten Grundstück ein Waisenhaus als Erweiterung des Golden House errichtet. Der Förderverein hat sich an der Finanzierung beteiligt.