Vom Hochwasser in Myanmar sind mehr als eine Million Menschen betroffen, so berichten mehrere Hilfsorganisationen. 100 000 Familien sind obdachlos geworden, versinken im Schlamm, brauchen unsere Hilfe. Über die Zahl der Toten gibt es keine exakte Angabe, man spricht von 100 – 200. Unser Spendenaufruf hat bereits gewirkt! Danke an alle Spender, und bitte, werben Sie für weitere Spenden, damit wir auch helfen können, die Palmenhäuser wieder aufzubauen. Der Mensch braucht auch ein Dach über dem Kopf! Hier unser Bericht …