(Deutsch) Der schlimmste Hunger wird gestillt

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Seit 14 Tagen darf Moe Moe mit fünf ihrer Helferinnen wieder dreimal in der Woche trotz weiterem Lockdown an der PDO kochen. Die Küche wurde in Eigenregie renoviert.

Nachdem alle Menschen, die auf dem Terrain der PDO leben, auch durch unsere Spenden zweimal geimpft sind, hat U Nayaka erlaubt, dass für 300 – 350 Personen warmes Essen zubereitet wird. Am offenen Essplatz darf dann auch gegessen werden. Dankesbriefe erreichen uns auch von den Mönchen, die wegen Covid 19 nicht betteln gehen dürfen. Der Hunger war groß. Außer den wenigen Vitamintagen gab es keine warme Mahlzeit.

Nun hoffen alle, dass die Schule bald wieder öffnen darf und Präsenzunterricht angeboten wird.

Marianne Granz 6.11.2021