Kindergarden Mingun: Waterpurification is working now

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

 

Vom Wassertower des Kindergartens sieht man die Weiße Pagode ( Sat Taw Yar ) Foto: Karl Bruch

Der Förderverein Myanmar hat den Ehrgeiz den Kindergarten Mingun zu einem der schönsten und besten in der Sagaing Division zu machen. Er ist ganz leicht zu finden. Die meisten Besucher Minguns wandern die Nord-SĂŒdstrasse entlang und an dem nördlichen Ende ist die Weiße Pagode gelegen ( Sat Taw Sar Pagode ) und quasi direkt gegenĂŒber liegt Der Kindergarten.

Eines der Hauptprojekte im Jahr 2016 war der Aufbau eines Wasserturms und die Inbetriebnahme der Wasserentkeimungsanlage. Zur Entkeimung haben wir “PAUL” eingesetzt. PAUL steht fĂŒr “Portable Aqua Unit for Lifesaving” und ist als portables GerĂ€t fĂŒr KatastropheneinsĂ€tze an der UniversitĂ€t Kassel ( Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft ) entwickelt worden. Unter dem folgenden Link werden Sie umfassend ĂŒber PAUL informiert. FĂŒr einen Kindergarten mit ca. 35 Kindern scheint uns die KapazitĂ€t ausreichend und bisher haben wir nur gute Erfahren mit der Entkeimungsvorrichtung gemacht.

FĂŒr die Installation wurde von Lisa Banek, ihres Zeichens Umweltingenieurin ( siehe auch hier ) die fĂŒr ein paar Monate in Mandalay in der PDO arbeitete, geleitet. PAUL wird automatisch vom Wasserturm aus befĂŒllt und speist seinerseits einen 500 Liter Edelstahlwassertank, aus dem Kinder, Betreuer und auch manchmal Nachbarn das feine Wasser abzapfen können. Und nun konnten sich Mitglieder der Fördervereins selbst von der WasserqualitĂ€t ĂŒberzeugen.

8.1.2017  Karl Bruch

 

PAUL-der Wasserentkeimer in Aktion. Kyaw Kyaw ( unser Manager aus Mingun) und Karl Bruch vom Förderverein Myanmar bei der Wasserverkostung Foto: Karl Bruch