Patenkind May Kyal Sin: für ein Stipendium in den USA ausgewählt