Jetzt, wo die erste Phase des Kinderbrillen-Projektes fast beendet ist, hat uns DHL ( Deutsche Post DHL Group) auf phantastische Weise geholfen, die fertigen Brillen an den Bestimmungsort in Mandalay zu senden. In der Rekordzeit von wenigen  Tagen nahmen die Pakete ihren Weg von Hamburg-Düsseldofr-Frankfurt- Yangon-Mandalay in das Büro des Fördervereins. Thomas Kosinski schrieb:  “ …the glasses have left Yangon. One day later they arrived in Mandalay safely and we were happy to get them here. Thank you once more …
Ein schönes Weihnachtsgeschenk könnte man in unseren Breiten sagen. Jedoch ist Weihnachten eher von untergeordneter Bedeutung in Myanmar. Besser wäre: Ein schönes Geschenk zu Full Moon. Vollmond war genau am 14. Dezember 2016, an dem Tag  als die Lieferung in Mandalay eintraf. Und dass alles so schnell, so zuverlässig, kurz so professionell von statten ging, das haben wir  dem Arrangement von H. Miklos Muzik und dem Sponsoring von DHL  zu verdanken. 8 Laptops, vom Förderverein gekauft, wurden zuverlässig und für …
Schon im letzten Jahr meldete sich Amer Sports mit der Nachricht, daß das Unternehmen dem Förderverein eine ganze Containerladung Sportschuhe und Sporttaschen  zur Verfügung stellt. Nach Myanmar schickt man nicht  so auf die Schnelle einen   Container so wie man etwa ein Päckchen dorthin schickt. ( das klappt in der Zwischenzeit erstaunlich gut und mit Luftfracht ist es innerhalb einer Woche vor Ort. Postkarten von Myanmar nach Deutschland brauchen nach wie vor 4 Wochen ). Wir haben uns für die Seefracht …
Sie waren es Leid, aus ihrem Klassenraumfenster zu schauen und nur eine Wildnis und sehr viel Abfall zu sehen! Die SchülerInnen aus Grade 10 griffen zur Selbsthilfe: Zusammen mit ihrem Science­Lehrer Zin Maung Maung entwickelten sie das Projekt, zeichneten Pläne, befreiten das Gelände von Abfall, gruben um, legten Beete an, wässerten und säten Myanmar­-Kohl (Roselle) , Kürbis und Karotten. Sie mussten lernen, unter welchen Bedingungen Saatgut aufgeht, wie die kleinen Pflänzchen gehegt werden müssen. Beim „Tun“ lernt man am meisten …
Wie die Familie der Patenkindern Aye Chan Wai und Yun Ni zu einem neuen Haus kommen wird….oder, auch in Mingun ist es nicht einfach ein Haus zu bauen. Kyaw Kyaw schreibt eine Brandmail an die Pateneltern, dass die Familie ihr jetziges Haus verliert und zwar Ende August, da das Grundstück vom Eigentümer benötigt wird. Die Eltern sind einfache Verkäufer und haben kein Geld, um ein neues Grundstück zu kaufen, geschweige ein neues Haus zu bauen. Hektische Mails laufen zwischen Europa …
Win Aung hat uns diese Fotos aus der Gegend von Kalay gesendet. Win Aung schreibt:“ Hier sind einige Fotos, nachdaem das Wasser zurückgegangen ist. Sie können die Situation an den Häusern mit all dem Matsch und Sumpf sehen; zum Teil 1/2  Meter hoch und und es stinkt. Es gibt keine Werkzeuge zum Reinigen. Aber ich werde eine Lösung finden …“ Wir sammeln weiter Spenden für die Flutopfer: Helfen Sie jetzt mit einer Spende auf das Konto der Fördervereins Myanmar Nr. …
Vom Hochwasser in Myanmar sind mehr als eine Million Menschen betroffen, so berichten mehrere Hilfsorganisationen. 100 000 Familien sind obdachlos geworden, versinken im Schlamm, brauchen unsere Hilfe. Über die Zahl der Toten gibt es keine exakte Angabe, man spricht von 100 – 200. Unser Spendenaufruf hat bereits gewirkt! Danke an alle Spender, und bitte, werben Sie für weitere Spenden, damit wir auch helfen können, die Palmenhäuser wieder aufzubauen. Der Mensch braucht auch ein Dach über dem Kopf! Hier unser Bericht …
Die Geschichte geht schon ein halbes Jahr. Mitte 2014 bot  die kohlpharma GmbH       ( hier der Link auf die Firmen-Webseite ) uns Computer an, die im Rahmen eines firmenweiten Upgrades auf neue Hard- und Software  ausgemustert wurden. Wer denkt, daß hier eine Firma ihren EDV-Schrott auf günstige Weise in die dritte Welt loswerden will, dem kann  man nur heftig widersprechen.  Der Löwenanteil der  an uns gelieferten Maschinen sind in einem hervorragenden technischen Zustand. Natürlich zeigen sich hier und da Gebrauchsspuren, …