An alle, die am Projekt Mingun Interessierten, Was gibt es zur Halbzeit zu berichten? Alle vier „Baustellen“ im Plan Alle meine vier „Baustellen“ laufen: der Unterricht für die Mütter und das Dorfmüttertraining, die Unterstützung des Kindergartens, das Mathematik-Engagement in der Schule und die Ausstattung des Lehrerzimmers. Von meinem Arbeits- und Esstisch auf der Veranda aus höre ich den Schreiner sägen und hämmern. Er arbeitet ja in der Nachbarschaft. Seine Zeitplanung geht auf, er kommt zügig voran. Am Ende der Woche …
Liebe Freunde und Unterstützer des Mingun-Projekts! Der Einsatz geht nun in die dritte Woche. Ich bin zufrieden mit dem Verlauf. Weiter gehts: Die Fortschritte bei der Mütterschulung Bei der Mütterschulung haben wir einen weiteren Schritt eingeleitet: die Einladung der Mütter aus dem Dorf. Es sollte ja zuerst ein kleiner Kreis von Frauen, die in der Gemeinde hohe Anerkennung genießen, mit den Unterrichtsinhalten vertraut gemacht werden. Der Plan war, dass sie dieses Wissen an interessierte Frauen aus dem Dorf weitergeben. Nach …
Liebe Bekannte und Freunde, eine ereignisreiche Woche liegt hinter mir. Vollmondfest Mittwoch und Donnerstag feierten die Burmesen das November-Vollmondfest. Es gab zwei Tage frei im Kindergarten und in der Schule. Die Hauptstraße war voll von Fußgängern, Motorrädern und Autos. Der Zugang zur großen, weißen Pagode war überschwemmt von Menschen. Diese Pagode ist eine wichtige buddhistische Pilgerstätte. Ganzjährig wird sie von Gläubigen besucht, besonders aber zu religiösen Festen. Sie ist in jedem Reiseführer zu finden und somit auch für Touristen ein …
Christine Kießling ist wieder in Mingun eingetroffen. Im Vorfeld hat Christine geschrieben: „Bei diesem Einsatz liegt der Schwerpunkt auf der Mütterschulung. Als Erweiterung der Elternarbeit, die ja eine Aufgabe des Kindergartens ist, sollen interessierte Frauen im Dorf ein Bildungsangebot erhalten. Das Training beinhaltet die Bereiche Pädagogik, Gesundheit und Umweltschutz. Es haben sich vier Frauen als Mentorinnen zu Verfügung gestellt, die dann wiederum ihre Kenntnisse an die jungen Frauen im Dorf weitergeben.“ Lesen Sie hier ihren ersten Bericht:   Ein herzliches …
Der letzte Schliff und gleichzeitig die letzte Aktion im Rahmen der Beschlüsse zur Verschönerung des Kindergarten Mingun: Der Parkettfussboden wird eingeölt und auf Hochglanz poliert.   Nicht nur der Teak-Fussboden strahlt, auch Kyaw Kyaw, der maßgebelichen Anteil daran hat, daß der Kindergarten in diesem guten Zustand ist. Der Vorstand würdigt Kyaw Kyaws Verdienste, den Kindergarten zu einem Vorzeige Kindergarten in der Division Sagaing zu machen. In einer Zeremonie mit dem Dorfkommittee verlieh Win Aung ( unser Manager in Mandalay ) …
Liebe Freunde und Unterstützer des Projekts Kindergarten Mingun! Meine vier Wochen Einsatzzeit sind schnell vergangen. So kurz war mein Aufenthalt noch nie, doch die Dauer war der Aufgabe angemessen. Wir sind nun an diesem Wochenende im Endspurt. Bis Freitag hatten die Lehrer alle Lektionen durchgenommen, es hat sich wunderbar gefügt. Das kann man von zuhause aus bei der Planung nicht vorhersehen. Die Schülerinnen hatten auch noch während des Unterrichts Interesse an weiteren Themen bekundet. So habe ich Unterlagen zum Thema …
Liebe Freunde und Bekannte, liebe Interessierte am Projekt Kindergarten Mingun! Nun, zum Auftakt des dritten Wochenberichts möchte ich Euch teilhaben lassen am Leben und Treiben rund um den Teashop. Dieser Ort ist ein Spiegelbild des gesamten Dorflebens. Seit letztem Jahr sind zwei neue “Geschäfte” an der Kreuzung dazugekommen: ein Betel-Shop und ein Freiluft-Restaurant mit nachmittäglichen Öffnungszeiten. Für den Betel-Shop wurde einfach an ein Wohnhaus eine Theke mit Überdachung angebracht, verkleidet mit Reklametafeln der burmesischen Telekom. Dieses Fachgeschäft verkauft nur einen …
Liebe Interessierte am Projekt Kindergarten Mingun! Die zweite Woche begann mit einem Skorpion im Spülbecken, das außen am Gebäude angebracht ist. Als ich ihn entdeckte, war gerade eine Bekannte im Hof, die Tamarindensamen sammelte. Sie fischte das Tier mit Hilfe von Zweigen aus dem Becken und warf es in hohem Bogen über die Mauer. Mit ernster Miene sagte sie: “Very much poison!” Ich dachte bei mir: Dem Tier möchte ich nachts auf dem Weg zur Toilette nicht begegnen. Der Skorpion …
Liebe Freunde und Unterstützer des Kindergarten Mingun! Am heutigen Samstag bin ich nun genau seit einer Woche, zu meinem vierten Einsatz seit 2012, hier. Nach der Landung auf dem Flughafen in Mandalay hatte ich wieder einen reizenden Empfang mit duftenden Blumenketten und herzlichen Umarmungen. In Mingun wurde ich auch schon erwartet und von meinen Schülerinnen und einer kleinen Kinderschar willkommen geheißen. Nach einer Rast unternahm ich einen Gang durchs Dorf. Von allen Seiten kamen Mingalaba- und Hallorufe, Lachen und Winken. …
  Der Förderverein Myanmar hat den Ehrgeiz den Kindergarten Mingun zu einem der schönsten und besten in der Sagaing Division zu machen. Er ist ganz leicht zu finden. Die meisten Besucher Minguns wandern die Nord-Südstrasse entlang und an dem nördlichen Ende ist die Weiße Pagode gelegen ( Sat Taw Sar Pagode ) und quasi direkt gegenüber liegt Der Kindergarten. Eines der Hauptprojekte im Jahr 2016 war der Aufbau eines Wasserturms und die Inbetriebnahme der Wasserentkeimungsanlage. Zur Entkeimung haben wir „PAUL“ …