Welcome to our website

We are a non-profit association and in Myanmar (Burma), one of the poorest countries in the world, we are engaged in raising the standard of education of children and young people. Here are our guidelines to enable people to rely on their own abilities and help themselves and Learning by Doing. In our opinion helping does not mean giving presents. Helping the people in Myanmar can only be effective if it gives them a chance to organize for themselves a life without hunger and need. Read more

News

  • Covid-19 Situation in der Phaung Daw Oo Monastic High School (PDO)

    Covid-19 | Spenden | Help Myanmar e.V. | 20.09.2021

    Wir haben nunmehr zwei ausführliche Berichte aus der PDO erhalten mit detaillierten Informationen über die Covid-19-Situation in der Schule und auch in Myanmar insgesamt. Aus dem ersten Bericht vom July diesen Jahres veröffentlichen wir die mitgelieferten Fotos... read more | also in

  • TEAMS – End and restart

    Teams | Allgemein | Help Myanmar e.V. | 19.08.2021

    TTEAMS 6 was surprised by the pandemic during the final phase (September 2020) and the training had to be interrupted. All participants were locked in the PDO, which they were not allowed to leave. The political development aggravated the situation from February on. During this time, however, we succeeded in providing Zin Maung with financial means again... read more | also in

  •  

     

    Frido Woll, im Vorstand des Fördervereins Myanmar seit 2004, ist nach längerer schwerer Erkrankung gestorben. Wir trauern sehr um ihn und werden ihn niemals vergessen in seiner direkten Art. Aus christlicher Überzeugung hat er sein Leben so eingerichtet, dass er vielen Mitmenschen helfen konnte, besonders als Arzt und auch in der Entwicklungszusammenarbeit.

    Er hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass der Förderverein Myanmar sich zu seiner heutigen Bedeutung entwickelt hat. Er war viele Male in Myanmar, wo er nicht nur als Arzt in der Schulklinik tätig war, sondern auch als unser Mann vor Ort Projekte des Vereins koordinierte und weiterentwickelte. Die neue Schulklinik in der Phaung Daw Oo-Schule in Mandalay ist entstanden aus Spenden, die er persönlich für eine beabsichtigte Operation für ein schwer erkranktes Kind gesammelt hat.
    Der lange gehegte Wunsch von U Nayaka, dem Abt der Schule, in der Schulklinik eine Abteilung für Augenkrankheiten und eine Zahnarztpraxis einzurichten, ging 2007 / 2008 durch die tatkräftige Unterstützung von Frido Woll in Erfüllung.

    Auch die Isolierstation für ansteckend Erkrankte wurde auf seine Initiative hin eingerichtet. Bald wurde die kleine Klinik von mehr als 200 anderen Patienten täglich aufgesucht, was der Abt ausdrücklich unterstützte, denn Medikamente und Untersuchungen sind bis heute kostenlos. Frido Woll half die langen Warteschlangen von Patienten aus dem Viertel der 19. Straße zu organisieren wie dem ärztlichen und helfendem Personal in der Klinik wichtige Hygieneregeln zu vermitteln.
    Für zahllose Einsätze von Ärzten und Pflegepersonal ist er verantwortlich. Immer hat er dann auch mit persönlichen Spenden geholfen.
    Als Nargis wütete, der schreckliche Zyklon 2008, der 100tausende Existenzen vernichtete und Abt U Nayaka veranlasste mehr als 100 Kinder und Jugendliche als Waisen in die PDO zu bringen, war er mit Win Aung im Delta des Irrawaddy, um vor Ort zu helfen, zu versorgen und Trost zu spenden, obwohl es Ausländern gar nicht erlaubt war, in dieses Gebiet zu reisen.

    Seit 2006 wurde die Klinik systematisch erweitert und funktionstüchtiger organisiert. Über 150 Patienten und Patientinnen werden heute täglich von unseren ehrenamtlich arbeitenden Ärzten, Zahnärzten und den pflegerischen Kräften kostenlos versorgt. Auch eine stationäre Aufnahme von Patienten ist inzwischen möglich. Auch dieses unterstützte er.
    Unsere ersten Studenten, die Patenkinder waren und Medizin studierten, begleitete er persönlich und finanziell, so dass ihr Berufseinstieg erleichtert wurde.
    Als im Vorstand des Fördervereins eine Lücke in der Betreuung der Patenkinder entstand, übernahm er auch diese Aufgabe für eine gewisse Zeit.
    Er warb für die jährlichen Untersuchungen unserer Patenkinder, aber dann natürlich auch für alle Kinder eines Jahrgangs, um prophylaktisch einen besseren Gesundheitsschutz zu erreichen und hielt unser Kochteam mit Moe Moe zu vitaminreichem Essen an. Auch dem Hostel widmete er aus genau diesem Grund sehr viel Zeit.
    Es war für ihn dann sehr schmerzlich, dass er in den letzten Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr nach Myanmar reisen, dort aktiv tätig sein und seine vielen Freunde besuchen konnte. Von Deutschland aus hat er allerdings den Kontakt niemals verloren. Er hat von hier aus in vielen gesundheitlichen Einzelfällen Hilfe geleistet, sei es durch seinen Rat, durch persönliche Spenden oder durch die Organisation von Spenden in seinem persönlichen Umfeld.
    Frido Woll hat sich um den Förderverein und um die Menschen in Myanmar sehr verdient gemacht. Dafür danken wir ihm mit unserem ganzen Engagement für die Menschen in Myanmar, die wir bisher erreichen konnten. Es freut uns, dass er verfügt hat, an Stelle von Blumen für die Schulklinik in Mandalay zu spenden. Dies unterstreicht seine tiefe Verbundenheit mit den Menschen in Myanmar ganz allgemein, aber auch besonders für die Kinder und Jugendlichen, für die eine gute Ausbildung und persönliche Gesundheit der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben sind. Das war Frido Wolls Überzeugung.

    Lieber Freund, Du fehlst uns im Förderverein Myanmar wie im Land selbst! Das sind schon heute die Rückmeldungen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor Ort.

     

  •  

     

     

  • Learning together and meeting friends despite Covid19

    Kindergarten Mingung | Neue Schule Mingun | Help Myanmar e.V. | 05.08.2021

    Our children in Mingun and Mandalay are of course always very... read more | also in

  • When rice gives hope …

    General Help Myanmar e.V. | 25.07.2021

    The idea of starving, of not knowing what I’m going to eat tomorrow, is an idea that often doesn’t become a daily motto in our Western world. In Myanmar, things... read more | also in

  • SOLIDARITY ACTIONS ON THE OCCASION OF THE G7 SUMMIT IN CORNWALL

    General Help Myanmar e.V. | 17.06.2021

    To draw attention to the ever worsening situation in Myanmar during the G7 summit, a call for action... read more | also in

  • we do not let go

    General | Donations | Association Help Myanmar e.V. | 05.06.2021

    The situation in Myanmar is still very tense. But even in this situation we do not let ourselves get down. We were able to transfer a little money to Myanmar, so that our sponsored children and also a few elderly villagers could get a little money from us. A little spark of hope in a difficult situation. We think about the wonderful people in Myanmar... read more | also in

  • THE MIRACLE: SEVEN BOXES WITH IT MATERIAL ARRIVED AT THE PDO

    IT-Ausbildung | Spenden Help Myanmar e.V. | 04.05.2021

    On April 21, we received the terse message from Win Aung “Today, We took out the network accessories from the Mandalay DHL office. “Seven boxes packed with IT equipment (mostly access points, switches, routers, firewalls) had arrived. We had little hope that we would ever be able to retrieve the material. This short sentence sounded unbelievably good and was still visually “authenticated” by three photos.< br/> It was the second large donation of IT components that Thomas Stöcklin had procured. It had taken more than a year to complete the transport to the destination PDO... Read more | also in

  • Bridging aid during the Covid 19 pandemic: food donations

    Spende | Verein Help Myanmar e.V. | 28.01.2021

    A big thank you to all donors. On the pictures you can see that your money has arrived and is well invested:
    The pictures speak for themselves
    1. Win Aung, our manager on site, is proud to hand over the check of the Förderverein to the responsible persons of PDO. In front of him and U Nayaka are the donated bags of rice, the packages with toothpaste, toothbrushes and soap for daily needs.

    read more
  • Large donation at the end of the year 2020

    Allgemein | Verein Help Myanmar e.V. | 21.01.2021

    ROBECO Switzerland Ltd, the Swiss branch of the asset management firm ROBECO, has donated 14.960 Swiss Francs to Foerderverein Myanmar. 10.00 Francs from the firm itself instead of Christmas gifts for customers and further 4.960 Francs from the staff who forewent gratifications for this purpose. With this donation, we can finance two of our most important training projects, TAP (Tourism Assistant Project) and TEAMS (Teaching English At Monastic Schools) for a whole year. Many thanks to ROBECO Switzerland and its staff

    read more
  • Every Year Again ...

    Öffentlichkeitsarbeit Help Myanmar e.V. | 17.12.2020

    the annual edition of “Mingalaba” comes out. “May blessings come upon you” is one possible translation of this everyday greeting in Myanmar. Every year around Christmas time a new issue is published with photos, reports, greetings and reports of important projects...

    read more
  • Padlet News

    More information about the current situation in Myanmar through press and digital media, compiled with Padlet.

  • GM4MD

    Global Movement for Myanmar Democracy
    www.gm4md.org

  • Donation

    We have set up a Paypal donation button here. If the donation goes through Paypal, you will automatically receive a donation receipt, because we know the sender address.



einige unserer Projekte

Patenschaften

Seit 2001 haben wir mehr als 700 Patenschaften vermittelt.

School Mingun

Gute Schulbildung - Bessere Zukunft

 

Tourismus Projekt

Projekt zur Ausbildung von Tourismus Assistenten (Tourism Assistant) in Mandalay



What motivates us

Guidelines of the Förderverein Myanmar e. V.

  • Better living conditions in Myanmar
  • Helping people to help themselves
  • Education for a self-determined life
  • Providing sustainable living conditions
  • Responsibility assumed by sponsorships
  • Care and diligence towards our members and donors
  • Reliable partners in Myanmar

Read more

Publications, Mingalaba

mingalaba15

 

Donate and help

Would you like to help? This is how you can support us:

Donations once or regularly

Online donations also possible via Paypal.

Membership of the association

Takeover of a personal sponsorship for children

Experts and volunteers in Myanmar







Unsere Sponsoren / our sponsors


Wir lassen uns leiten von den Grundsätzen Hilfe zur Selbsthilfe und Learning by Doing.

©2020 Förderverein Myanmar e.V. Germany EU   Kontakt | Datenschutz | Impressum