Unser Verein

Seit mehr als sechzehn Jahren helfen wir den Kindern in Myanmar.

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der in Myanmar (Burma), einem der ärmsten Länder der Welt,  die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen fördert.

Hierbei lassen wir uns leiten von den Grundsätzen Hilfe zur Selbsthilfe und Learning by Doing: Helfen bedeutet für uns nicht, Geschenke zu verteilen. Vielmehr ist Hilfe nur wirksam, wenn sie den Menschen die Chance eröffnet, ihr Leben frei von Hunger und Not selbst zu gestalten.

Der Verein wurde im Jahr 2000 gegründet und hat mehr als 500 Mitglieder (2017).

Wir arbeiten mit der buddhistischen Klosterschule Phaung Daw Oo (PDO) in Mandalay zusammen. Diese ist mit 9000 Schülern, vom Kindergarten bis zum Abitur, die größte Schule des Landes. In Mingun, einem kleinen Ort in der Nähe von Mandalay, betreiben wir einen Kindergarten und eine kleine Schule. In Mingun wohnen ca. 200 unserer Patenkinder.



Wichtig ist für uns, Partner zu haben, die unsere Projekte nachhaltig unterstützen und sie eigenständig fortführen.

Unsere Verwaltungskosten betragen weniger als 5 % unserer Einnahmen (Beiträge, Spenden, öffentliche Zuschüsse). So kommen 95 % aller Spenden den Menschen in Myanmar zu Gute.

Leitlinien des Fördervereins Myanmar
  • Bessere Lebensbedingungen in Myanmar
  • Hilfe durch Selbsthilfe
  • Ausbildung für ein selbst bestimmtes Leben
  • Nachhaltige Absicherung der Lebensgrundlagen
  • Übernahme von Verantwortung durch Patenschaften
  • Sorgfalt gegenüber unseren Mitgliedern und Spendern
  • Verlässliche Partner in Myanmar
Kooperationspartner des Fördervereins Myanmar

 

Unsere Sponsoren / our sponsors


Wir lassen uns leiten von den Grundsätzen Hilfe zur Selbsthilfe und Learning by Doing.

©2017 Förderverein Myanmar e.V. Germany EU   Kontakt | Datenschutz | Impressum